. .

Aktuelles Projekt

Neubau Einfamilienhaus T. nach Passivhauskriterien 2009/2010
BRI 1.050,00m³ 600.000€ Lph 1 -8

Lage
Das Baugrundstück liegt in Zirndorf im Großraum Nürnberg / Fürth.

Konzept
Das Grundstück grenzt an zwei Seiten direkt an den Naturraum (Biotope).
Das Gebäude ist 2 geschossig, unterkellert.
Die Garage ist in das Gebäude integriert. Über den Windfang wird der Keller und das Duschbad im EG erschlossen. Im EG befindet sich der Allraum ("öffentliche" Bereich) mit Wohnen / Essen / Kochen mit integrierter Treppe ins OG. Im OG sind die "privaten" Bereiche für die Erwachsenen und Kinder vorgesehen. Die Öffnung des Gebäudes erdgeschossig zum Naturraum und der Bezug zur Stadt Nürnberg mit dem Fernsehturm von der Dachterrasse im Obergeschoß wurde gemeinsam mit den Bauherren vor Ort auf der noch grünen Wiese festgelegt.

Konstruktion
Das Gebäude ist im Erd- und Kellergeschoß als Massivbau geplant Die Außenwände im Erdgeschoß sind Sichtbeton (Innenansicht) - mit Faserzementplatten als Außenansicht. Das Obergeschoß wird in Holzmassivbauweise erstellt. Das Dach, Flachdachkonstruktion erhält eine extensive Begrünung. Die Fensterflächen werden in einer 3-fach Verglasung ausgeführt.

Energie
Das Gebäude ist als Passivhaus nach den Kriterien vom Passivhausinstitut konzepiert.
Aus energetischen Gründen sind unterschiedliche Treppen für KG und OG geplant, die Systemgrenze (Trennung beheizter / unbeheizter Bereich ist an der Decke zum KG.
Das Gebäude öffnet sich mit großzügigen Verglasungen nach Süden und Westen, die hieraus entstehenden solaren Gewinne tragen erheblich zur Energieeinsparung bei. Das Gebäude wird mit einer Lüftungsanlage ausgestattet, die Beheizung (Fußboden- und Wandheizung) des Gebäudes erfolgt über eine Luft-Wärmepumpe und eines Kaminofens mit Wassertasche (d.h. 90% der erzeugten Wärmeenergie wird für Warmwassererzeugung und Heizung genutzt)
Zusätzlich ist eine Solaranlage, die Nutzung von Regenwasser geplant. Die Wasch- und Spülmaschine sollen über Warmwasser betrieben werden.

>> Das EFH T. ist Bestandteil der dritten Staffel des bayerischen Fernsehens mit dem Themenschwerpunkt Ökologie und Nachhaltigkeit.